Schuldnerberatung – professionelle Unterstützung bei der Schuldenregulierung

Scheuen Sie sich nicht, die Hilfe einer Schuldnerberatung in Anspruch zu nehmen. Dies ist der erste Schritt in Ihre Schuldenfreiheit.
Scheuen Sie sich nicht, die Hilfe einer Schuldnerberatung in Anspruch zu nehmen. Dies ist der erste Schritt in Ihre Schuldenfreiheit.

Kredite und Ratenzahlungen ermöglichen es auch denjenigen Verbrauchern, Konsumgüter oder Kraftfahrzeuge zu kaufen, die das Geld nicht (vollständig) aus eigener Kraft aufbringen können. Sie verschulden sich damit zwar über einen gewissen Zeitraum, können so aber größere Ausgaben stemmen, auf die sie anderenfalls verzichten müssen.

Allerdings birgt diese Verschuldung auch ein Risiko, z. B. dann, wenn das Einkommen plötzlich wegbricht und der Betroffene diese Schulden nicht mehr zurückzahlen kann. Wächst der Schuldenberg durch weitere Verbindlichkeiten, landet er früher oder später in der Überschuldung. Aus dieser Situation können sich nur die wenigsten Menschen allein befreien. Meistens ist die Hilfe einer professionellen Schuldnerberatung erforderlich.

FAQ: Schuldnerberatung

Was macht eine Schuldnerberatung?

Schuldnerberater helfen Ihnen dabei, eine Lösung zur Regulierung Ihrer Schulden zu erarbeiten und wieder Ihre Finanzen in den Griff zu bekommen. Seriöse Beratungsstellen vermitteln keine Kredite und stellen auch keine sonstigen Gelder zur Verfügung. Genaueres zu den Aufgaben einer Schuldnerberatung lesen Sie hier.

Wer sollte eine Schuldnerberatung in Anspruch nehmen?

Menschen, deren Einkommen nicht mehr ausreicht, um alle Verbindlichkeiten und Schulden zu bezahlen, gelten als überschuldet. Sie sollten auf jeden Fall einen Schuldenberater aufsuchen. Warten Sie damit nicht allzu lange!

Wer bietet Schuldenberatung an?

Einerseits bieten Kommunen eine staatliche Schuldnerberatung an. Diese und die Beratungsangebote der gemeinnützigen Träger sind kostenlos. Andererseits gibt es die kommerziellen Dienstleister, deren Beratung jedoch kostenpflichtig ist. Lassen Sie sich unbedingt genau erklären, welche Kosten entstehen und wie sich diese zusammensetzen. Welche Anzeichen auf einen unseriösen Berater hinweisen, lesen Sie im folgenden Abschnitt.

Weitere Informationen zur Schuldnerberatung:

Aufgaben und Hilfeleistungen einer Schuldnerberatungsstelle

Eine professionelle Schuldnerberatung durch einen Anwalt oder eine andere Stelle hilft Ihnen, Ihr Schuldenproblem zu lösen.
Eine professionelle Schuldnerberatung durch einen Anwalt oder eine andere Stelle hilft Ihnen, Ihr Schuldenproblem zu lösen.

Menschen, deren monatliches Einkommen nicht ausreicht, um daraus sämtliche Lebenshaltungskosten und Ausgaben zu bezahlen, gelten als überschuldet. Häufig leiden sie unter Existenzängsten und befürchten, von anderen als Verlierer stigmatisiert zu werden.

Auch wenn eine Überschuldung stark belastet, Angst macht und sogar lähmt – sie ist kein Grund, untätig zu bleiben. Resignieren Sie nicht, indem Sie Rechnungen und Mahnungen nicht mehr öffnen. Nehmen Sie stattdessen Hilfe an und wenden Sie sich an eine Schuldnerberatung. Sie hilft Ihnen beim Schuldenabbau und weist Ihnen den Weg zurück in ein schuldenfreies Leben.

Dabei übernimmt der Schuldenberater unter anderem folgende Aufgaben:

  • Bestandsaufnahme: Analyse der finanziellen und persönlichen Situation
  • Kontaktaufnahme zu und Verhandlung mit den Gläubigern
  • Erarbeiten eines Lösungsvorschlags zum Schuldenabbau
  • Beratung zum richtigen Umgang mit Geld
  • gegebenenfalls Beratung und Unterstützung zur Privatinsolvenz

Wenden Sie sich deshalb so früh wie möglich an eine Schuldnerberatung. Denn bei einer Überschuldung zählt jeder Tag, weil die Verbindlichkeiten im Laufe der Zeit ansteigen. Zu den eigentlichen Schulden gesellen sich Verzugszinsen, Mahngebühren und gegebenenfalls auch Inkassokosten. Außerdem verspielen Sie möglicherweise die Chance, sich gegen unberechtigte Forderungen zu wehren. Je länger Sie daher warten, desto schwieriger gestaltet sich die Schuldenregulierung.

Wie und wo Sie eine professionelle und seriöse Schuldnerberatung finden

Die günstigste Variante ist es natürlich, wenn die Schuldnerberatung für Sie kostenlos ist. Das ist zum einen bei den Schuldnerberatungsstellen der Kommunen der Fall. Zum anderen bieten u. a. folgende gemeinnützige Organisationen eine kostenlose Schuldnerberatung an:

Erfolgt die Schuldnerberatung ausschließlich online, könnte dies ein Anzeichen für ein unseriöses Angebot sein.
Erfolgt die Schuldnerberatung ausschließlich online, könnte dies ein Anzeichen für ein unseriöses Angebot sein.
  • Caritas
  • Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
  • Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband
  • Arbeiterwohlfahrt (AWO)
  • Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche
  • Sozialämter
  • Verbraucherzentralen

In diesen Schuldnerberatungsstellen arbeiten in der Regel Fachkräfte mit unterschiedlichstem Hintergrundwissen, von Juristen über Sozialarbeiter bis hin zu Bankern. Sie alle kennen sich mit dem Problem der Überschuldung sehr gut aus und bilden sich regelmäßig in diesem Bereich weiter.

Je nach Beratungskonzept der jeweiligen Schuldnerberatung geben die Berater auch andere Hilfestellungen, etwa zum richtigen Umgang mit Geld. Leider hat die kostenlose Beratung einen Nachteil: Weil viele Schuldner deren Angebot nutzen, bestehen zum Teil sehr lange Wartezeiten. Wie Sie diese sinnvoll nutzen, erfahren Sie hier.

Neben den soeben benannten Schuldnerberatungsstellen gibt es auch kommerzielle Anbieter, deren Schuldnerberatung jedoch mit Kosten verbunden ist. Wenn Sie sich für einen solchen Dienstleister entscheiden, erkundigen Sie sich unbedingt vorher bei der Verbraucherzentrale Bundesverband, ob es sich dabei um einen seriösen Berater handelt.

Anzeichen für eine unseriöse Schuldnerberatung sind:

  • reißerische Werbung
  • Versprechen von schnellen (finanziellen) Soforthilfen
  • Dienstleister bietet ausschließlich telefonische oder Online-Schuldnerberatung
  • Anbieter verlangt eine letzte Ratenzahlung
  • Berater nimmt nur die Daten des Ratsuchenden auf und leitet diese an einen Anwalt weiter – Gefahr doppelter Kosten
  • Anbieter drängt zum Vertragsschluss, räumt Ihnen keine Bedenkzeit ein
  • Schuldnerberatung wird mit weiteren Angeboten/Verträgen verbunden – Gefahr weiterer Verbindlichkeiten, die der Schuldner nicht erfüllen kann
  • Beratung entpuppt sich als Kreditvermittlung
  • Hausbesuche
  • unklare Kostenstruktur für die Beratung – seriöse Anbieter berechnen ihre Leistungen z. B. nach der Anzahl der Gläubiger und der Leistungsfähigkeit des Schuldners
Lassen Sie sich von einem kommerziellen Schuldnerberater unbedingt die Kosten für seine Leistungen aufschlüsseln.
Lassen Sie sich von einem kommerziellen Schuldnerberater unbedingt die Kosten für seine Leistungen aufschlüsseln.

Anwälte bieten ebenfalls Schuldenberatung an. Häufig sind sie auf Insolvenzrecht oder Zwangsvollstreckungsrecht spezialisiert. Allerdings kostet auch deren Schuldnerberatung Geld und sie beschränkt sich gewöhnlich auf eine juristische Beratung und Vertretung gegenüber den Gläubigern.

Ablauf der Schuldenberatung

Jede Schuldnerberatung läuft nach einem ähnlichen Muster. Dabei funktioniert der Schuldenabbau nicht von heute auf morgen, sondern nimmt mitunter viel Zeit in Anspruch. Aber wenn Sie Ihren Schuldenberater aktiv unterstützen, werden Sie Ihre Schulden Schritt für Schritt abbauen und schuldenfrei neu beginnen können. Betrachten Sie das Ganze als eine Art Projekt, welches in folgenden Schritten abläuft.

Meistens nehmen Schuldner erstmalig telefonisch Kontakt auf zur Schuldnerberatungsstelle, um einen ersten Beratungstermin zu vereinbaren.

Die eigentliche Schuldnerberatung beginnt mit einer Bestandsaufnahme – der Analyse Ihrer Einnahmen und Ausgaben. Damit gewinnen Sie wieder einen Überblick über Ihre Finanzen. Und mitunter deckt der Schuldenberater mit Ihnen zusammen Einsparpotentiale auf.

Manchmal ist nicht ganz klar, wie hoch die Schulden sind. Dann fordert die Beratungsstelle eine Forderungsaufstellung beim Gläubiger an.

Ebenfalls an erster Stelle steht die Existenzsicherung: Droht Ihnen wegen Mietschulden die Wohnungslosigkeit, hilft Ihnen die Schuldnerberatung, diese abzuwenden. Sie prüft auch, ob Ihnen ggf. gesetzliche Sozialleistungen (Wohngeld, ALG 1 oder 2 etc.) zustehen.

In einem nächsten Schritt prüft der Berater, ob die Forderungen der Gläubiger berechtigt sind. Bei sittenwidrigen oder verjährten Ansprüchen hilft Ihnen die Schuldnerberatung, sich entsprechend zu wehren.

Eine seriöse Schuldnerberatung bietet Ihnen keinen Kredit an, sondern erarbeitet mit Ihnen eine Lösung zum Schuldenabbau.
Eine seriöse Schuldnerberatung bietet Ihnen keinen Kredit an, sondern erarbeitet mit Ihnen eine Lösung zum Schuldenabbau.

Berechtigte Forderungen hingegen müssen bezahlt werden. Hier hilft Ihnen der Berater dabei, mit Ihren Gläubigern eine realistische Lösung zum Schuldenabbau auszuhandeln.

Sind die Gläubiger einverstanden mit Ihrem Vorschlag zur Schuldenregulierung, müssen Sie sich nur noch an diese Vereinbarung halten und Ihre Schulden Stück für Stück zurückzahlen.

Weigern sich die Gläubiger und leiten sogar Maßnahmen zur Zwangsvollstreckung ein, wird die Schuldnerberatung mit Ihnen gemeinsam prüfen, ob hiergegen rechtliche Schritte möglich sind.

Zu guter Letzt können die Berater auch dazu beraten, ob in Ihrem Fall eine Privatinsolvenz sinnvoll und möglich ist.

Die Beratung allein löst Ihr Problem nicht. Eine Schuldnerberatung kann nur dann Erfolg haben, wie Sie aktiv mitwirken und sich an alle getroffenen Vereinbarungen halten. Außerdem sollten Sie (ohne Rücksprache mit Ihrem Berater) keine neuen Schulden eingehen.

Wartezeit sinnvoll nutzen – Vorbereitung auf den ersten Beratungstermin

Stellen Sie sich darauf ein, dass Sie nicht sofort einen Termin bei der Schuldnerberatung erhalten. Die Wartezeit können Sie jedoch nutzen, um sich wie folgt auf das Gespräch vorzubereiten:

  • Aufstellung sämtlicher Einnahmen und Ausgaben
  • alle relevanten Unterlagen sortieren und nach Gläubigern ordnen
  • aktuelle Forderungsaufstellung bei Ihren Gläubigern anfordern, falls Sie nur noch veraltete Unterlagen besitzen
  • Gläubiger über Ihre Zahlungsschwierigkeiten informieren und ihnen auch die Gründe mitteilen mit Hinweis auf Ihren Termin bei der Schuldnerberatung

Wichtig! Gehen Sie während der Wartezeit keine neuen Zahlungsverpflichtungen oder Kredite ein. Unterschreiben Sie weder Zahlungsvereinbarungen mit einem Inkassobüro noch ein (notarielles) Schuldanerkenntnis.

Was Sie tun können, um weitere Schulden bzw. eine Überschuldung zu vermeiden

Je besser Sie sich auf den Termin bei der Schuldnerberatung vorbereiten, desto schneller geht die Schuldenregulierung vonstatten.
Je besser Sie sich auf den Termin bei der Schuldnerberatung vorbereiten, desto schneller geht die Schuldenregulierung vonstatten.

Schulden sind kein Problem, mit dem nur Menschen in schwierigen Lebensumständen zu kämpfen haben. Vielmehr ist jeder gefährdet, dessen Einkommen mit seinem (übermäßigen) Konsumverhalten nicht mithalten kann bzw. der seinen Finanzen nicht genau überblickt und plant.

Wer mit Schulden zu kämpfen hat, kann diese mit Willensstärke und Selbstdisziplin auch wieder loswerden, vorausgesetzt, er hält sich an einige wichtige Regeln:

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Finanzen.
  • Versuchen Sie überflüssige Ausgaben zu streichen.
  • Lassen Sie sich im Falle einer Überschuldung so schnell wie möglich von einer Schuldnerberatung helfen.
  • Nutzen Sie auf keinen Fall regelmäßig einen Dispokredit, um Ihre Zahlungsschwierigkeiten zu überbrücken.
  • Lassen Sie sich vor einer möglichen Umschuldung unbedingt beraten, um herauszufinden, ob dies in Ihrem Fall wirklich hilfreich ist.
  • Informieren Sie unbedingt rechtzeitig Ihre Gläubiger, wenn Sie nicht zahlen können. Zeigen Sie Ihnen, dass Sie willens sind, Ihre Schulden auch zu bezahlen. Das erleichtert die Verhandlung mit ihnen.
  • Lesen Sie immer Ihre Post, vor allem die der Gläubiger.
  • Heben Sie alle Unterlagen auf, insbesondere Rechnungen, Mahnungen und Kredit- oder Ratenzahlungsverträge.

Bildnachweise: fotolia.com/kamasigns, fotolia.com/Gina Sanders, fotolia.com/skarie, depositphotos.com/belchonock, depositphotos.com/everett225, fotolia.com/fotodesign-jegg.de